3 Tipps für einen entspannten Familienausflug

Im einen Bundesland gingen eben erst die Sommerferien zu Ende, da stehen im nächsten schon die für den Herbst vor der Tür. Die heutigen Tipps lassen sich aber auch problemlos an einem Wochenende besuchen.

Alexander Gorlin / flickr.com

@ Alexander Gorlin / flickr.com

Seilbahn Köln
Europas erste Seilschwebebahn über einen Fluss, in diesem Fall den Rhein, bietet ein unglaubliches Panorama.  Seit über 50 Jahren genießen Einheimische wie Besucher aus aller Welt den fantastischen Blick auf den Kölner Dom und die Umgebung. Schon gut 15 Millionen Menschen kamen in den Genuss, die etwa einen Kilometer lange Strecke in einer der Gondeln zu erleben. Egal ob Tag- oder Nachtfahrt, bis zu 400 Kabinen stündlich befördern jeweils bis zu vier Personen mit 10 km/h übers Wasser. Die Kölner Seilbahn ist schlichtweg ein Erlebnis für Jedermann.

Indoorspielplatz Münster
Ein Indoorspielplatz ist zwar heutzutage keine besondere Seltenheit mehr, aber manche haben sich eben doch eine extra Erwähnung verdient. So auch der heute genannte in Münster. Hierbei handelt es sich um ein richtiges Fun-Center. Während die lieben Kleinen in den Bereichen bis und ab 4 Jahre spielen und toben ist hier auch für die Erwachsenen einiges geboten. Abgesehen von den zahlreichen Parkplätzen stehen Strandkörbe zum Entspannen bereit. Dazu tragen Massagen oder ein Billardspiel zum Vergnügen bei. Es gibt weiterhin Clowns und Kinderschminken, sowie natürlich Essen und Trinken im Angebot. Außerdem locken Veranstaltungen wie Geburtstagsarrangements, Übernachtungspartys sowie Specialevents wie zu Halloween und Nikolaus.

4150769459 6eeec02a4b1 300x225 3 Tipps für einen entspannten Familienausflug

@ petuniad / flickr. com

Märchengarten Ludwigsburg
Der Ludwigsburger Schlossgarten, genannt blühendes Barock, hat etwas ganz Besonderes zu bieten: den Märchengarten. Bereits 1957 wurde die Idee geboren, den Park mit Hilfe von verschiedenen Attraktionen am Leben zu erhalten. 1959 wurde daraus Realität und unzählige Märchen hielten Einzug. Ob als Darstellung oder Erzählung, noch heute entführen sie Ihre Liebhaber in eine fabelhafte Zauberwelt. Viele der noch aus damaliger Zeit erhaltenen Besuchermagneten  beeindrucken auch heute Groß und Klein. Neben dem Platznehmen auf dem Thron des Seerosenkönigs gibt es so zum Beispiel bei einer Bootsfahrt so einiges zu entdecken ehe man stimmgewaltig versuchen kann, dass Rapunzel ihren Zopf aus dem Turm herunterlässt. Es würde den Rahmen sprengen, auf all die sagenhaften Dinge im Märchengarten einzugehen, also nichts wie hin und staunen. Vor allem jetzt im Herbst, denn da wartet zusätzlich eine riesige Kürbisausstellung.

Und hier kommt noch der Top-Tipp der Woche: Eine Sammlung der schönsten Kinder-Ausflugsziele in Hamburg gibt es hier zu finden!

Dieser Beitrag gehört zu Allgemein und hat die Stichworte , , , , , , , . Bookmarke den Permalink.

Hat Dir diese Seite gefallen?

emailSchicke den Link an einen Freund
rssoder abonniere unseren RSS Feed.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*