3 Tipps für den Familienurlaub in und um Berlin

Unsere Bundeshauptstadt ist immer eine Reise wert, auch oder vor allem mit der Familie. In der Metropole, die sich Weltstadt nennen darf ist immer und für jeden etwas geboten.
Berlin ist mit seinen 3,4 Millionen Einwohnern nicht nur die bevölkerungsreichste sondern auch die flächenmäßig größte Stadt Deutschlands.

5955783894 a911a03d40 200x300 3 Tipps für den Familienurlaub in und um Berlin

@ George M. Groutas / flickr.com

Ausflugsziele in Berlin gibt es wie Sand am Meer, das heißt man hat die Qual der Wahl.
An diese Stelle seien heute drei  Attraktionen kurz vorgestellt, durch die der Familienurlaub Berlin mit Sicherheit zu einer bleibenden Erinnerung macht.

Fernsehturm
Das mit 368 m höchste Gebäude Deutschlands steht zentral im Ortsteil Mitte. Seit über 40 Jahren lockt es Besucher aus aller Welt. Der Ansturm ist beachtlich, denn jährlich werden über eine Million Besucher verzeichnet. Der Rundumblick ist aber auch gigantisch und lässt einen so ziemlich jede Sehenswürdigkeit der Stadt erspähen. Bequem bring einen der Aufzug in nur 40 Sekunden in über 200 m Höhe. Zu Fuß würde das fast 1000 Treppenstufen bedeuten.

2269920612 a2ca48dfb9 300x199 3 Tipps für den Familienurlaub in und um Berlin

@ cocate.com / flickr. com

Tropical Island
Nirgends auf der Welt gibt es einen größere tropischen Regenwald in einer Halle. Tropical Island ist wirklich mehr als „nur“ ein Spassbad. Knapp 60 Kilometer außerhalb der Innenstadt wurden 50000 Pflanzen auf über 70000 m² angelegt. Dazu gibt es einen tollen Sandstrand und jede Menge Platz zum Springen, Spielen, Klettern oder Rutschen. Bei angenehmen 26°C kann man auf einer Größe von über acht Fußballfeldern nicht nur schweben, entdecken oder entspannen sondern nach Wunsch auch Übernachten. Es laden außerdem Shows zum Staunen und  Läden zum Shoppen ein. Damit das Eltern auch in Ruhe machen können gibt es selbstverständlich einen Kinderclub vor Ort.

Filmpark Babelsberg
Wer im Familienurlaub auch noch etwas lernen möchte, ist hier genau richtig. Ob vor oder hinter der Kamera, in diesem Park erfährt man jede Menge über Film & Fernsehen. Neben den verschiedenen Themenwelten, die für jedes Alter das passende bieten gibt es auch viele Shows. Vor allem weil der Park dieses Jahr seinen 20sten Geburtstag feiert, ist eine Menge extra geboten. Und damit sich die lieben Kleinen auch so richtig austoben können, steht ein unglaublicher Dschungelspielplatz mit allem drum und dran zur Verfügung.

Wie man sehen kann, ist für den Familienurlaub Berlin bestens geeignet. Und neben den oben erwähnten, finden sich noch über 200 weitere Ausflugsziele um und um Berlin auf mitkid.de.

Kategorie: Reisetipps, Reiseziele | Tags: , , , , , , | Kommentieren

3 Top Ausflugsziele für den Familienurlaub in den Bergen

Berge wirken auf viele Menschen wie Magneten. Sie faszinieren und wollen erkundet werden. Für den Familien urlaub bieten sie als das optimale Ziel. So können Eltern mit ihren Kindern die Natur pur erleben und dabei spielend auch einiges über die heimische Flora und Fauna lernen. Bei schönem Wetter eignet sich die körperliche Betätigung auch noch bestens für das perfekte Erinnerungsmotiv.
Um niemanden zu überfordern und das Erlebnis zu einem einmaligen und vor allem positiven zu machen, ist neben der richtigen Kleidung und dem unbedingt notwendigen Sonnenschutz auch eine ordentliche Verpflegung für die Pausen sehr wichtig.
Eine riesige Menge weiterer Infos und Tipps finden sich außerdem hier.

In diesem Artikel sollen nun schon mal drei tolle Bergregionen für den Familienurlaub kurz vorgestellt werden um Lust auf Mehr zu machen.

3596234642 057772c2be 300x168 3 Top Ausflugsziele für den Familienurlaub in den Bergen

Das Berchtesgadener Land in seiner vollen Prcht. @ onurati / flickr.com

Wandern im Berchtesgadener Land
Der Markt Berchtesgaden liegt in Oberbayern und hat Rosenheim als Zentrum. Wurde die Wirtschaft früher noch von der Salz- und Metallgewinnung bestimmt, so sorgen die vielen Naturdenkmale und Sehenswürdigkeiten schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts für einen regen Ansturm an Besuchern. Für ausgedehnte Wanderungen bietet sich vor allem der bekannte Watzmann mit seinem Kranz weiterer Berge an. Er liegt alpin inmitten der 1000 km2 großen Gebirgsregion im Berchtesgadener Land.

Familienurlaub im Chiemgau
Die bayrischen Voralpenregion nennt neben ihrem bekannten Bergmassiv, in dessen Zentrum der Hochgern steht, natürlich auch die wunderschöne Landschaft rund um den Chiemsee ihr Eigen. An Abwechslungsreichtum kaum zu übertreffen, sind die 10 Landschafts- und 13 Naturschutzgebiete, die vor allem Anfängern und Familien im Chiemgau ansprechende Touren garantieren.

2316104817 a9f5d11db2 199x300 3 Top Ausflugsziele für den Familienurlaub in den Bergen

idyllisches Harz; @ jens.steinbeisser / flickr.com

Wandern im Harz
Der Harz darf sich das höchste Gebirge nennen. Allerdings sei dazu gesagt, dass es sich dabei um das höchste Gebirge Norddeutschlands handelt. Der mit etwas über 1140 m hohe Brocken stellt dabei die spitze des deutschen Mittelgebirges. Dank des gut ausgebauten Wanderwegnetzes und der wunderschönen Landschaft, sind nicht nur im Nationalpark Natur, Kultur und Spaß garantiert. Zum Wandern im Harz lädt vor allem die Wildnis ein, während Städte, Schlösser und Burgen für das abwechslungsreiche Kontrastprogramm sorgen.

Und für alle, die etwas Besonderes oder Spezielles in ihrer Urlaubsregion unternehmen wollen, bietet mitkid.de eine super Vielzahl an Ausflugszielen.

Kategorie: Reisen, Reisetipps, Reiseziele | Tags: , , , , , , , | Kommentieren

Sommerliche Familienreise in Deutschland in 3 Etappen

In einigen Bundesländern haben die Sommerferien bereits begonnen. Die restlichen folgen nach und nach. All diejenigen, die noch nichts für die freien Tage geplant haben, bekommen heute hier einen tollen Vorschlag. Reisen sie doch diesen Sommer mit ihrer Familie einfach mal durch Deutschland und erkunden dabei nicht nur die anschließend vorgestellten Ausflugsziele, sondern auch ihre Heimat anhand der Landschaften und Städte auf dem Weg.

Als Highlights lassen sich unter anderem diese Stationen vormerken:

Die Poseidonbahn im Eoropapark; @Jug / flickr.com

Die Poseidonbahn im Eoropapark; @Jug / flickr.com

Der Europapark Rust
Deutschlands größter Freizeitpark lockt jährlich Millionen von Besuchern nach Rust in Baden. Unzählige Attraktionen begeistern Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersklassen. Zu den beliebtesten der über 120 Höhepunkte des Parks gehören definitiv die in Kooperation mir Mercedes-Benz entstandene Achterbahn Silver Star sowie die Wasserachterbahn Poseidon. Neben den vielen Fahrgeschäften gibt es außerdem zahlreiche Shows in den 16 verschiedenen Themenbereichen.
Und auch wenn beim Europapark Rust Preise nicht das beliebteste Thema sind, so lohnen sich die Ausgaben doch aller Erfahrung nach

Das Fildorado
Seit seiner Wiedereröffnung vor fünf Jahren ist das Gesundheits-, Bade und Sportzentrum ein noch größerer Anziehungspunkt als er es ohnehin schon war. Egal ob man nach sich Action oder Entspannung sehnt, es ist für jeden Geschmack etwas geboten. Neben den vielen tollen Möglichkeiten für größere und kleinere Wasserratten auf Rutschen, im Wellenbad oder dem Strömungskanal gibt es für die allerjüngsten einen eigenen Bereich.
Zudem lädt ein Sportbecken die Schwimmer ein, ihre Bahnen zu ziehen.
Anschließend kann man in verschiedenen Ruhe- und Liegebereichen wieder zu Kräften kommen.
Die nach Zeit gestaffelten Fildorado Eintrittspreise machen den Familienausflug zu einer runden Sache.

Das Wiesenbad Eschborn
Ein weiteres zu empfehlendes Schwimmbad für die ganze Familie ist das Wiesenbad Eschborn. Es besticht mit modernsten Anlagen in den unterschiedlichsten Bereichen. Ob Sprungbecken im Schwimmerbereich, Nichtschwimmerbecken oder Mutter-Kind-Bereich, für alle ist was geboten. Und das nicht nur drinnen, sondern auch im Freien. Erholung pur verspricht dazu die Sauna- und Wellnesslandschaft.
Zu diesem Bad kann man der Stadt Eschborn nur gratulieren.

Sicher ist es nicht ganz günstig, solche Ausflugsziele anzusteuern. Neben den Eintrittspreisen kommen auch noch Kosten für die Anreise und die Übernachtung dazu. Allerdings kann man durch etwas Recherche eine Menge spare. Vor allem in Internet finden sich einige spezielle Angebote für Familien, die über Gutscheine und Deals den Geldbeutel entlasten.
Und alle die sich noch ein klein wenig gedulden, finden für Familienreisen Angebote in Kürze auch hier.

Kategorie: Reisen, Reisetipps, Reiseziele | Tags: , , , , , | Kommentieren

Familienferien auf dem Campingplatz

camping 150x150 Familienferien auf dem Campingplatz

Platz für die ganze Familie @ Timo_Beil / flickr

Ein Campingurlaub bedarf im Gegensatz zu einer Pauschalreise etwas mehr Planung und Vorbereitung. So ungebunden man auf dem Campingplatz ist, so unversorgt ist man meist auch. Zumindest wenn man das Budget klein halten möchte.

Am Besten man setzt sich deshalb schon vor der Abreise einmal mit den Sprösslingen zusammen und erstellt einen ausgereiften Plan. Dieser muss keineswegs generalstabsmäßig eingehalten werden, dient aber als Hilfe für den reibungslosen Ablauf der Ferien auf dem Campingplatz.

Als allererstes stellt sich wie bei jedem anderen Urlaub auch erst einmal die Frage nach dem Urlaubsziel. Schon dabei kann man die Kleinen mit einbeziehen. Als Eltern fällt man zum Beispiel eine Vorauswahl von in Betracht kommenden Campingplätzen, um danach gemeinsam einen endgültigen Ort zu wählen. In Betracht kommen sollten vor allem diese Plätze, die für alle Familienmitglieder etwas zu bieten haben. Heutzutage tun das aber die meisten und das auch für den kleineren Geldbeutel.

Ist die Planungsphase abgeschlossen, geht es an die Vorbereitungen. Der zur Verfügung stehende Platz im Wohnmobil- oder wagen sorgt dabei dafür, dass auf die Vorlieben eines jeden Einzelnen eingegangen werden kann. Lieblingsessen- oder Spielzeug sind gar kein Problem. So kann die Fahrt problemlos über die Bühne gehen.
Am Campingplatz angekommen, finden Kinder oft rasch Anschluss, was sich positiv auf ihre Stimmung auswirkt. Möchte man einmal nicht auf die Angebote vor Ort zurückgreifen, bieten sich für die gewünschte Abwechslung Ausflüge an. Entspannung und Aktion halten sich so die Waage. Ob Museum oder Schwimmbad, in der näheren Umgebung wird sich sicher etwas finden lassen.

Ferien auf dem Campingplatz bringen auch einige Pflichten mit sich. Dazu gehören zum Beispiel das Tischdecken, das Abspülen oder das Aufräumen. Auch dabei sollten die Kleinen helfen. Man bindet sie ungezwungen aber gezielt mit ein.

Übrigens gibt es in Europa 23 familienfreundliche Camping-Ferienanlagen, die auch als solche ausgezeichnet sind. Sie tragen den Namen Happy Family Camping.

Kategorie: Unterkünfte | Tags: , , , , | Kommentieren

Mit Kind uns Kegel in den Kurzurlaub

Kurzurlaube sind toll. Doch auch mit Kindern? Vor allem wenn sie noch klein sind?
Ja, warum nicht?!

Klar, es ist immer mit einem größeren Aufwand verbunden wenn man mit der ganzen Familie weg fährt, als nur zu zweit, aber es kann auch ganz schön gut tun.
Je kleiner die Kinder, desto kürzer sollte die Strecke sein die man hinter sich bringen muss. Lange Autofahrten mag eigentlich niemand, vor allem die Sprösslinge nicht. Oft schwitzen sie in ihren sitzen, finden keine bequeme Position oder langweilen sich schrecklich.
Deshalb bieten sich für die Fahrt auch immer Zeiten an, an denen der Nachwuchs für gewöhnlich schläft. Mit etwas Glück tut er das dann auch im Auto.

Wenn nicht, dann gilt es ihn zu beschäftigen, aber dafür gibt es ja eine große Anzahl an Reisespielen.

kuzfurlaub 150x150 Mit Kind uns Kegel in den Kurzurlaub

alles muss mit @ Kzenon / fotolia

Die Vor- und Nachbereitung eines Kurzurlaubs ist auch mit gewissen Unannehmlichkeiten verbunden. Erst müssen das Reisebett, der Kinderwagen, die Spielsachen, die Windeln, die Fläschchen und alle sonst noch notwendigen Dinge gepackt und verstaut werden um nach aus- und einpacken am Zielort dann nach der Heimkehr wieder ihren gewohnten Platz zu finden. Und dann warten auch noch die Wäscheberge darauf gemacht zu werden.

So ein Kurzurlaub hat aber auch gewiss seine Vorteile. Schon ein paar Tage helfen oft, dem Alltag zu entfliehen und der Familie eine Auszeit zu verschaffen. Neues ist spannend und sorgt für Abwechslung. Das tut allen Familienmitgliedern gut.
Wieder zu Hause ist es dann meist auch ein Leichtes, in gewohnter Umgebung die gängigen Ess- und Schlafenszeiten, die während der Kurzurlaubs oft etwas durcheinander geraten, wieder einzuhalten.

Und wer kürzer in den Urlaub fährt, der kann dass dafür öfter mit seiner Familie tun.


Kategorie: Reisen | Tags: , , , , , | Kommentieren

Reisen mit Baby

Da hat man sich eben erst von den Anstrengungen der Geburt erholt und versucht gerade sich mit dem Neuankömmling auf einen gewöhnlichen Alltag einzuspielen und dann soll es in den Urlaub gehen?
Warum nicht!
Es ist oft leichter, sich mit einem Baby auf eine Reise zu begeben, als mit einem Kleinkind. Das Kind ist nämlich viel unberechenbarer.

Gibt man auf einige Dinge Acht, kann der Urlaub mit Baby ganz einfach wunderbar werden.
Nach gut drei Monaten sind Säuglinge in der Regel bereit für ihre ersten Ferien. Es ist ratsam beim Kinderarzt nachzufragen, ob sich das Kleine bester Gesundheit erfreut und eventuell Impfungen sinnvoll wären. Außerdem empfiehlt sich eine Auslandsreiseversicherung.

babyreise 150x150 Reisen mit Baby

Tragetuch- oder beutel eignen sich optimal für die Reise @ emdot / flickr

Schon ab der dritten Lebenswoche lassen sich Babys in einem Tragetuch transportieren. Sind sie zwei Monate alt geht auch der Tragebeutel, denn dann sind die Kleinen meist in der Lage ihren Kopf schon etwas zu halten. Nahe am Körper fühlen sich Neugeborene sicher und geborgen und sie genießen zusätzlich das Schaukeln. Was allerdings trotzdem nicht fehlen darf, ist ein Kinderwagen. Dieser bietet den nötigen Komfort. Außerdem sehr wichtig ist ein passender Babyautositz. Dabei gibt es verschiedene Klassen und alle genügen unterschiedlichen Anforderungen. Im Flugzeug reist das Baby zudem kostenlos auf dem Schoß der Eltern mit.

Man sollte sich nicht bei großer Hitze oder Kälte mit einem Baby auf eine Reise begeben. Am besten eignen sich Frühjahr oder Herbst und die gleichen Klimabedingungen wie zu Hause.

Um für völliges Wohlbefinden zu sorgen dürfen einige gewohnte Dinge wie der Lieblingsschnuller  oder das Schmusetuch nicht fehlen. Dazu packt man bei Flugreisen am Besten ein paar Reinigungstücher, eine voll ausgestattete Wickeltasche sowie Wechselwäschen mit ins Hansgepäck. Damit sollte die Vorbereitung passen und nichts hindert an der Reise mit Baby.

Kategorie: Reisetipps | Tags: , , , , , , , | Kommentieren

Urlaub mit der Familie in Deutschland

deutschland 150x150 Urlaub mit der Familie in Deutschland

das Brandenburger Tor als Urlaubsmagnet @ sir_james / flickr

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah liegt?! Das denken sich in Deutschland auch immer mehr Menschen. Und das aus gutem Grund.

Deutschland bietet als geografischer Mittelpunkt Europas unzählige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Die vielfältige Schönheit des Landes zeigt sich vom Flachland im Norden bis zu den Bergen im Süden. Da bleibt für den Familienurlaub die Qual der Wahl.
Dass die Deutschen Reiseweltmeister sind, zeigen sie sowohl im Sommer als auch im Winter. Mindestens einmal im Jahr steht bei den meisten Familien ein längerer Urlaub an. Während bis vor einigen Jahren noch Reisen ins Ausland ganz hoch im Kurs standen, ist es derzeit der Familienurlaub in Deutschland.

Die Strapazen der langen Anreise sowie eine eventuelle Zeitumstellung, die oftmals den Erholungswert schmälern, entfallen zu Gunsten kinderfreundlicher Ferien. Außerdem ist für eine reibungslose Verständigung gesorgt, denn es wird deutsch gesprochen.

Und in Deutschland gibt es wirklich einiges zu erleben. Egal ob am Strand von Nord- oder Ostsee, in den Alpen oder bei den Sehenswürdigkeiten einer der vielen Städte, es ist für jeden etwas dabei.
Familienurlaub in Deutschland heißt in einem der 16 uteschiedlichsten Bundesländer neues kennen zu lernen. Die verschiedenen Lebensräume mit ihren grenzenlosen Traditionen eröffnen ihren Besuchern Möglichkeiten in Hülle und Fülle. So können Kinder in entspannter Atmosphäre in ihren Ferien auch noch spielerisch ihren Horizont erweitern. Der Facettenreichtum Deutschlands macht die schönste Zeit des Jahres so zu einem gelungenen Familienurlaub. Der Reiz einer jeden einzelnen Region mit ihren unterschiedlichen kulturellen Einflüssen wird problemlos den Ansprüchen und Vorlieben einer jeden Familie genügen.

Damit der Familienurlaub in Deutschland auch wirklich zu einem rundum gelungenen Erlebnis wird sollte man darauf achten, dass für jedes Familienmitglied auch etwas Passendes dabei ist. Das heißt bei der Planung sollte darauf geachtet werden, dass nicht nur Unterkunft und Verpflegung kindgerecht sind, sondern auch das Angebot für die Kleinen stimmt. Vor allem bei schlechtem Wetter sollte für die Sprösslinge was geboten sein.
Mit einem guten, abwechslungsreichen Konzept, bei dem für jeden Einzelnen etwas dabei ist, steht dem Familienurlaub in Deutschland nichts mehr im Weg.

Kategorie: Reiseziele | Tags: , , , , , , | 1 Kommentar

Cluburlaub

club 150x150 Cluburlaub

Betreuung im Club - wo Kinder sich wohlfühlen @ woodleywonderworks / flickr

Die Idee des Cluburlaubs wurde schon in den 50er Jahren geboren. Das Konzept dafür steht im Grunde für eine Ferienanlage, in der den Gästen eine abwechslungsreiche Urlaubsgestaltung angeboten wird.

Bei der Entscheidung für oder gegen einen Cluburlaub mit der Familie kommt es nicht nur darauf an ob sie allgemein der Typ für solche Ferien sind, sondern vor allem auch auf die Wahl des Clubs.
Einige Veranstalter haben in den letzten Jahren ihr Konzept überdacht und sich auf ein anspruchsvolles Klientel spezialisiert, dass während des Urlaubs nicht von Animateuren bespaßt, sondern höchstens durch ausgleichende, hochwertige Sport- und Wellness-Angebote regeneriert werden möchte. In einem solchen Club kann der Familienurlaub dann schnell zum Albtraum werden. Kinderlärm ist an dieser Stelle nämlich nicht erwünscht.

Hält man sich hingegen an einen der zahlreichen familienfreundlichen Clubs, die es weltweit auch zu erschwinglichen Preisen zu buchen gibt, sollte dem Familienglück nichts mehr um Wege stehen. In Clubs wird meistens viel geboten. Nicht nur für Kinder, sondern auch für ihre Eltern. Die verschiedensten Aktivitäten stehen auf dem Tagesplan und vertreiben einem die Zeit. Eine Kinderbetreuung ist dazu fast immer vorhanden. Und zwar kostenlos. So können die Kleinen ihren Eltern auch mal ein paar Stunden Zweisamkeit gönnen, und zwar ohne sich zu langweilen.

Worauf man beim buchen eines Cluburlaubes mit der ganzen Familie achten sollte, ist zuerst einmal die Ausstattung. Dazu ist interessant zu wissen, wann die Anlage gebaut wurde und ob verschiedene Aktivitäten für verschiedene Altersgruppen geboten werden. Man sollte außerdem schauen, welche Sprachen gesprochen werden die Angebote bereits im Reisepreis inklusive sind.

Beachtet man diese Dinge, findet sich sicher für jede Familie der richtige Club. So muss man sich im Urlaub um fast nichts kümmern und kann sich in Ruhe zurücklehnen und genießen.

Einen schönen Familien-Cluburlaub!

Kategorie: Unterkünfte | Tags: , , , , , | Kommentieren

Familienurlaub an der Nordsee

Nicht umsonst zählt die Nordsee zu einer der beliebtesten Ferienregionen in Deutschland. Und das vor allem bei Familien. Dabei ist hier für jeden was geboten. Der Erlebnisfaktor kann nämlich genau so hoch sein, wie der der Erholung. Einige der Aktivitäten vereinen sogar die beiden Bausteine für einen gelungenen Familienurlaub gleich mit einander.

So zum Beispiel die Wattwanderung. Diese eignet sich besonders für den Familienurlaub an der Nordsee. Bei ihr kann man als Eltern die Natur in vollen Zügen genießen und die Sprösslinge erkunden und entdecken derzeit die Faszination des Wattenmeeres. Da dazu natürlich auch Muscheln, Krebse und Wattwürmer gehören, sollte man Eimerchen und Schäufelchen nicht vergessen.

nordsee3 150x150 Familienurlaub an der Nordsee

Familienidylle am Strand @ tupolev und seine kamera / flickr

Ein Erlebnis der anderen Art, ist die Fahrt mit dem Krabbenkutter um hautnah kennen zu lernen, wie die Fischer so leben. Mit etwas Glück sieht man bei diesem Ausflug sogar eine der Seehundbänke mal von Nahem.

Sollte das Wetter dagegen mal nicht mitspielen, empfiehlt sich für den Familienurlaub an der Nordsee ein Besuch in einem der zahlreichen Schwimmbäder oder Museen.
Auch wenn die Kleinen die Zeit am liebsten am Strand verbringen und sich von Ebbe und Flut in den Bann ziehen lassen, so haben doch auch die umliegenden Städte einiges zu bieten. Egal ob eine Großstadt wie Hamburg oder ein kleineres Seebad wie St. Peter-Ording, alle haben sie ihren ganz besonderen Scharm.

Für wen Sport ganz oben steht, auch der kommt beim Familienurlaub an der Nordsee voll auf seine Kosten. Ob beim Schwimmen, Tauchen, Segeln oder Surfen zu Wasser oder beim Wandern, Radfahren oder Reiten zu Lande, die individuellen Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.
Und so ist es auch bei den Unterkünften. Den Familienurlaub an der Nordsee kann man gleichermaßen beim Camping, im Ferienhaus, in der Ferienwohnung oder auch im Hotel verbringen. Dabei sind übrigens alle Familienmitglieder herzlich willkommen. Auch die vierbeinigen. Möchte man seinen tierischen Begleiter mit in den Familienurlaub nehmen, empfiehlt sich besonders die Reise in den Ferienpark mit Hund.

http://www.ciaobau.com/ferienhaus-hund/de-nordseekueste-dorum-cuxland-ferienpark-dom103-113374

Die Vielfalt der Nordsee mit ihrer gesunden Luft schafft einen tollen Ausgleich zwischen Entspannung und Aktion und stellt so optimale Voraussetzungen für den kommenden Familienurlaub dar.

Kategorie: Reiseziele | Tags: , , , , , , , , | Kommentieren

Einzigartig für Familien – Kinderhotels

kindehotel 150x150 Einzigartig für Familien   Kinderhotels

ein Paradies für die Kleinen @ Schwangerschaft / flickr

Kinder spielen und Toben gerne. Und das macht Lärm. Außerdem benötigen Sie viel Aufmerksamkeit. Deshalb waren sie früher auch oftmals keine sehr gern gesehenen Gäste.
Doch Zeiten ändern sich. Und so haben Kinderhotels in den letzten Jahren einen rasanten Boom erlebt.

Kinderhotels, das sind Hotels die voll und ganz auf die Wünsche ihrer kleinen Gäste zugeschnitten sind. Neben den gewöhnlichen Standardleistungen und der üblichen Ausstattung haben diese familiengerechten Unterkünfte noch einiges mehr zu bieten. Die Preise sind dabei recht erschwinglich.

In Kinderhotels wird Sicherheit groß geschrieben, weshalb nicht nur Dinge wie Steckdosensicherungen zur selbstverständlichen Einrichtung gehören. Es gibt meist spezielle Spielzonen, das heißt gesicherte Außengelände in denen kein Verkehr herrscht und dazu sind gefährliche Bereiche wie Fenster oder Türen extra gesichert. Sollte doch mal etwas passieren, so ist der Arzt meist direkt im Haus oder zumindest gleich um die Ecke.

Neben der Grundausstattung der Hotels, zu der die familiengerechte Unterbringung in großen Zimmern oder Appartements inklusive Küche gehört, wird noch einiges mehr geboten. So ist eine Babyausstattung mit Babyphon, Wickelauflage und Pflegeset meist ebenso inklusive wie ein Spielzimmer, beziehungsweiße ein richtiger Kindergarten.
Wenn es ums Essen geht, bieten Kinderhotels oftmals nicht nur extra Mahlzeiten an, sondern gleich ein ganzes Kinderbuffet. Auch Geschirr und Besteck sind dabei kindgerecht. Und wenn es ums Mittagessen geht, so ist dieses meist auch in Form eines Lunchpaketes zu bekommen, welches man bequem mit auf größere Ausflüge nehmen kann.
Kinderhotels sind genau auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten und ermöglichen diesen deshalb zum Einen Erholung und zum Anderen abwechslungsreichen Erlebnisse. So kommen nicht nur die Eltern, sondern auch die Kinder voll auf ihre Kosten.
Aus eben diesem Grund besteht auch oft die Möglichkeit vor Ort zu waschen oder waschen zu lassen. So reduziert sich das Familiengepäck.

Abschließend lässt sich sagen, dass Kinderhotels dank qualifizierter Betreuung in einer kinderfreundlichen Umgebung einen Mehrwert für den Familienurlaub darstellen.

Kategorie: Unterkünfte | Tags: , , , , , , , , , | Kommentieren