Kindergeburtstag im Kletterpark HanseRock

Jedes Jahr zum Geburtstag geht das Brainstorming wieder los: Wo sollen wir dieses Jahr bloß den Kindergeburtstag feiern?
© istock.com/BrianAJackson
© istock.com/BrianAJackson

Wenn Sie die Augen Ihres Kindes und die der Gäste strahlen sehen wollen, unternehmen Sie einen Ausflug in den Kletterpark HanseRock in Hamburg. Unter Aufsicht können sich die Racker hier am besten austoben. Wir haben alles Wissenswerte über die abenteuerliche Fete.

Die richtige Planung

Zur Entlastung der Eltern, übernehmen die zuständigen Mitarbeiter vor Ort im Kletterpark HanseRock einiges an Planung,dennoch gibt es auch für die Eltern noch einige Kleinigkeiten zu tun. Damit Sie und Ihr Kind einen Kindergeburtstag ohne Stress feiern können, sollten Sie diese Tipps vorher beachten:

  1. Termin reservieren
  2. Telefonnummer der Eltern bereitlegen
  3. das Mitbringen von sportlicher Kleidung anmerken
  4. Einverständniserklärungen der Eltern einholen
  5. Essen und Trinken einpacken

Kreative Einladungskarten

Um die Gäste schon von vornherein auf den Abenteuergeburtstag einzustimmen, dürfen auch die Einladungskarten etwas kreativer ausfallen. Hierzu finden sich im Internet Einladungskarten für Kindergeburtstage mit springenden Affen oder kletternden Kindern – perfekt! Wer es noch kreativer mag, der greift selbst zu Schere und Kleber. Im Baumarkt kann man sich eine kleine Reepschnur (Seil im Kletterlook) besorgen und auf die Karte kleben. Nun malt man daneben noch einen kleinen Kletterer.

Der Kletterpark: alles Wichtige

Altersgerechte Parcours

Im Kletterpark kann man sich auf eine Reise um die ganze Welt begeben. So beklettert man im Bereich Amerika südamerikanische Fußbälle und in Europa überwindet man die Alphörner und die Berliner Mauer. Die schwierigsten Parcours finden sich in Afrika und in Australien. Hier geht es bis zu 10 Meter in die Höhe und mit einer Seilrutsche in rasanter Fahrt wieder hinab.

Sicherheit im Kletterpark

Der Kletterpark in Hamburg ist ausgerichtet auf Kindergeburtstage mit Schulkindern. Ab sechs Jahren darf man, wenn ein Erziehungsberechtigter die Benutzungsregeln ausfüllt und unterschreibt, unter Aufsicht klettern. Für die Sicherheit sind verschiedene Guides verantwortlich, die die Gäste ausführlich einweisen und ihnen immer zur Seite stehen. Auch Kinder mit Höhenangst müssen keine Angst haben, da der Kletterpark nach dem aktuellsten Stand der Sicherheitstechniken ausgestattet ist.

Kosten

Kinder werden immer anspruchsvoller und wollen spektakuläre Kindergeburtstage feiern, weswegen die Eltern oft tief in die Tasche greifen müssen. Der HanseRock Kletterpark bietet verschiedene Geburtstagspakete an:

  • Geburtstagspaket Standard: Mit dem Standardpaket dürfen die Kinder drei Stunden lang klettern und kriegen am Ende eine Urkunde überreicht. Kosten: Kinder (6-12 Jahre) 18 Euro pro Person.
  • Geburtstagspaket Komfort: Bei der Komforttour klettern die Kinder drei Stunden, erhalten Kletterhandschuhe, eine Urkunde und zum Ende eine Geburtstagstüte. Kosten: Kinder (6-12 Jahre) 22 Euro pro Person.
  • Geburtstagspaket Premium: Dieses Paket beinhaltet ein Geburtstagsmenü für alle Gäste, viele Überraschungen während des ganzen Tages und einen Extra-Guide, der die gesamte Kletterzeit bei den Kindern ist. Kosten: Kinder (6-12 Jahre) 37 Euro pro Person.

Für alle Gruppen ab 10 Personen gibt es einen Gruppenrabatt von 2 Euro.

Blog durchsuchen

Folge uns

Der mitkid Blog

Auf mitkid.de findest Du kinderfreundliche Ausflugsziele in Deiner Umgebung, mit persönlichen Erfahrungsberichten von Eltern für Eltern und Freizeittipps für die ganze Familie.

Hier im mitkid Blog informieren wir Dich über Interessantes, Neues, Komisches und Wissenswertes aus der Welt von mitkid.de. Aber das hier ist natürlich kein einseitiger Dialog, wir freuen uns riesig, wenn Du uns einen Kommentar hinterlässt und uns hilfst, diesen Dienst immer besser zu machen.