Kindergeburtstag wird Motto-Party

Mitunter werden die Geburtstage der Jüngsten immer ausgefallener.

Es gibt zahllose Möglichkeiten für spannende Events und Besuche in jeder größeren Stadt. Eine Geburtstagparty kann aber auch zu Hause ein lustiges Erlebnis für die Kleinsten werden, vor allem dann, wenn sie sich verkleiden dürfen.

Planung mit dem Kind

Die richtige Planung beginnt dabei schon mit den richtigen Einladungskarten. Man kann beispielsweise unter Kartenengel.de aus vielen Vorlagen wählen, von denen sicher eine zum Motto der Party passt. Außerdem braucht man die passende Dekoration und vielleicht sogar das passende Essen, um die Atmosphäre thematisch perfekt zu machen. Dabei sollte man als Elternteil nicht aus dem Blick verlieren, dass es “nur” ein Kindergeburtstag ist. Weder der teure Kinobesuch der Nachbarin, noch die Fahrt in den Tierpark des Klassenkameraden muss besser gelaufen sein als die Party zu Hause. Denn Kinder schaffen es meist auch ganz ohne äußere Einflüsse, ihren Spaß zu haben und brauchen dafür kein großes Drumherum.

Schon mit der gemeinsamen Planung macht man dem Kind eine große Freude. Es können gemeinsam Ideen gesponnen, Essenswünsche diskutiert, mögliche Spiele in den Raum geworfen und Räumlichkeiten für den Geburtstag gefunden werden. Die Feier komplett draußen im Garten zu feiern, ist oft problematisch, denn Regen lässt sich nur selten im Voraus ausschließen. Deshalb sollte man eine trockene Ausweichmöglichkeit haben. Die Kinder brauchen nur genügend Platz zum Austoben in einer kinderfreundlichen Umgebung, damit sie nicht ständig beim Spielen Angst haben, etwas zu verschütten oder zu beschädigen.

Was bietet sich als Motto an?

Am besten ist es, wenn man sich mit seinem Sprössling zusammensetzt und sich dessen Ideen anhört. Auch wenn sicher einige Wünsche unrealistisch sind, kann man sich so wenigstens einige Inspirationen und Anregungen holen. Das Motto Prinzessinnen kann dabei genauso gut sein, wie das der Seeräuber oder das des Abenteuers. Jedes Motto weckt die Neugier und die Freude der eingeladenen kleinen Gäste. Bei einem Kindergeburtstag mit Jungen und Mädchen sollte man beachten, dass beide Geschlechter das passende Kostüm zum Motto finden können, wie es zum Beispiel bei dem Thema Superheros, Disney, aber auch Mittelalter der Fall ist.

Thema Mittelalter

Die Epoche des Mittelalters bietet viele gute Möglichkeiten zur Gestaltung der Feier. Das Essen von kleinen Hähnchenbeinen mit den Händen gehörte nun einmal auch vor 1000 Jahren zum guten Ton der Ritter und Königinnen. Passende Spiele können sowohl draußen als auch drinnen stattfinden. Beispielsweise kann eine Schatzsuche in Frage kommen, die die Kinder durch den eigenen und den Nachbarsgarten und vielleicht sogar durch die Ortschaft führt. Dann und auch bei jüngeren Kindern sollte allerdings ein “stiller Begleiter” mit von der Partie sein. Wer einige gute kindgerechte Hintergrundinformationen zum Mittelalter sucht, der wird hier fündig. Wer zusätzlich noch einen Ausflug in die Feier integrieren will, der findet auf mitkid.de die schönsten Ziele für den Kindergeburtstag. Unter anderem gibt es die Top Ten für Münster, das Saarland, Dortmund, München und Thüringen, sodass man leicht das richtige Ziel für den nächsten Kindergeburtstag finden sollte.

Blog durchsuchen

Folge uns

Der mitkid Blog

Auf mitkid.de findest Du kinderfreundliche Ausflugsziele in Deiner Umgebung, mit persönlichen Erfahrungsberichten von Eltern für Eltern und Freizeittipps für die ganze Familie.

Hier im mitkid Blog informieren wir Dich über Interessantes, Neues, Komisches und Wissenswertes aus der Welt von mitkid.de. Aber das hier ist natürlich kein einseitiger Dialog, wir freuen uns riesig, wenn Du uns einen Kommentar hinterlässt und uns hilfst, diesen Dienst immer besser zu machen.