Naturkundliches Museum Mauritianum Altenburg

Alterseignung:

0-3 Jahre
4-8 Jahre
9-13 Jahre
14+ Jahre
Wettereignung:

auch bei Regen
auch bei Kälte
Zeitbedarf:
Halber Tag
Es ist ein großes gelbes Haus mit einem roten Dach und man kann da viele Sachen angucken und bestaunen z.b:
* Schmetterlinge und Käfer,
* Kalkstein von Kosma und Zehma mit versteinerten Muscheln,
* Amethyste vom Windischleubaer Porphyrbruch,
* Bernstein von Pöppschen,
* und einen Elefantenzahn aus der Braunkohlengrube von Wiesenmühle,
* auch ein Bruchstück von dem Pohlitzer Meteoriten

Schreibe einen Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Preise

* Erwachsene 2,00 €
* Ermäßigt 1,00 €
* Familienkarte 4,00 €
* Gruppe 1,50 € pro Person

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag
13.00 - 17.00 Uhr

Samstag - Sonntag
10.00 - 17.00 Uhr

Sonstiges

Sammlungsschwerpunkte:

* Natur des Gebietes zwischen Saale und Elbe
* Systematik der Tierwelt
* Ökologie der Lößlandschaft
* Naturschutz, regionale Naturforschung
* Sammlungen
o Vogelpräparate
(A. E. Brehm, C. L. Brehm, H. Schlegel, F. Schach, H. Hildebrandt u.a.)
* Präparate von:
o Kleinsäugern
o Schmetterlingen
o Käfern
o Libellen
o Heuschrecken
* Graptolithen des mitteldeutschen Silurs
* Fossilien des Tertiärs
* Geschiebefossilien
* Mineralien
* Herbarien
* Arbeitsbibliothek und Archiv
* Altenburger Rattenkönig