Papierschöpfen – Alte Handwerkskunst entdecken und Neues selber schaffen!

Alterseignung:

0-3 Jahre
4-8 Jahre
9-13 Jahre
14+ Jahre
Wettereignung:

auch bei Regen
auch bei Kälte
Zeitbedarf:
Wenige Stunden
Jeder benutzt es, wir alle halten es alltäglich in Händen, aber wer weiss, wie es zu dem wird, wie wir es kennen und schätzen?
Die Rede ist vom Papier. Die Möglichkeit diese alte Handwerkskunst der Papierherstellung kennen zu lernen, bieten ab den Winterferien 2014
die Lern- und Erfinderwerkstätten des TJP e.V. in der Keplerstraße 10. Die Teilnehmer können Schritt für Schritt erleben wie ihr eigenes Papier entsteht, die nötigen Techniken und Materialien kennenlernen, die es braucht, um ihr ganz eigenes, selbst gestaltetes Produkt in Händen halten zu können. Neben der Papierherstellung können die Kinder in der Kunst des Origami üben und sich mit den Grundlagen des Papierfaltens beschäftigen,
um einfache Objekte oder Figuren zu erschaffen. Auch das KochWerk hat seine Türen in der Zeit von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Dort kann man sich bei einem kleinen Snack stärken, Kekse und Muffins backen und auf diese Weise kreativ werden. Das Angebot richtet sich Vormittags vor allem an Kita- und Hortgruppen aber auch an einzelne Kinder und Familien. Eine Anmeldung ist nur für Gruppen erforderlich.
Nach den Winterferien ist das Papierschöpfen auch als Schulprojekt mit Anmeldung buchbar. Dauer des Projekts 2 Stunden.

Schreibe einen Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Preise

2 Euro pro Kind/ Kochwerk nach Absprache

Öffnungszeiten

3. bis 7. Februar 2014,
Mo bis Fr 10 bis 18 Uhr

Sonstiges

Eingang zu den Lern- und Erfinderwerkstätten und dem KochWerk ist über die Gaußstraße.
Kinder und Familien ohne Anmeldung, letzter Einlass 1 Stunde vor Veranstaltungsende