EXPLORA ScienceCenter Frankfurt

Alterseignung:

0-3 Jahre
4-8 Jahre
9-13 Jahre
14+ Jahre
Wettereignung:

auch bei Regen
auch bei Kälte
Zeitbedarf:
Wenige Stunden
Da müssen sich Eltern mal nicht darum sorgen, ob es denn für sie selbst langweilig wird, wenn die Kinder sich gut unterhalten oder umgekehrt. Die Explora in Frankfurt zieht bestimmt jeden in ihren Bann. Von der Stereo-Fotografie des frühen 19. Jahrhunderts, über 3D-Bilder, Wackelbilder und die Suchbilder des “Magischen Auges” bis zu Holografien und der ganzen Welt der optischen Täuschung ist für Staunen und Zweifeln, Wundern und Aha!-Erlebnisse ausreichend gesorgt. Interaktive Elemente kommen nicht zu kurz.

1 Bewertung

  1. Gucken und Staunen

    Das Museum ist kleiner als es von außen erstmal den Anschein hat und vielleicht auch nicht so waaaahnsinnig vielseitig. Aber wir (Sara, 15 J., mein Freund, 42 J. und ich, 44 J.) hatten zwei Stunden Spaß! Dafür ist der Preis vielleicht ein bisschen hoch… Egal, was gab’s also? Alles, was mit der Optik zu tun hat. Neben dem, was schon in der Beschreibung steht:
    – Apparate, durch die man guckte und dann aus zwei Bildern, die an der Wand hingen, eines in 3D sah
    – viele Bilder, in denen man neben dem eigentlichen Bild noch etwas anders finden konnte
    – tangram-artige Spiele
    – zwischendurch immer auch etwas zum Hören und Riechen
    – viele alte und neue Stereo-Fotografien vom alten Frankfurt sowie Pflanzen und Tieren (tolle Detailaufnahmen von Insekten), in Geräten zu betrachten
    – einige normale und einige spektakuläre Holographien
    – und noch vieles mehr – man hätte bestimmt auch doppelt so lange aushalten können, aber uns taten die Füße weh und es war recht voll dort

    Noch ein paar Anmerkungen: Die Führungen gerade für Gruppen von kleineren Kindern scheinen sehr gut zu sein – wir haben eine mit einer Truppe von ca. 5 oder 6jährigen mitbekommen.
    Das Museum öffnet zwar offiziell erst um 11 Uhr, aber wir wurden schon eine halbe Stunde vorher reingelassen, weil schon jemand da war. Wer sich telefonisch voranmeldet, darf auch früher herein. Die Leute, die das Museum betreiben, sind sehr nett und beantworten alle Fragen.
    Also: sehr empfehlenswert!

Schreibe einen Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Preise

Eintrittspreise:

Erwachsene: 12,00 €
Jugendliche: 13-17 Jahre: 9,00 €
Kinder unter 12 Jahren: 6,00 €
Familien: 33,00 €

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:

Di-So: 11.00-18.00 Uhr
1.Jan/22./24./25./31.
Dez geschlossen