Erlebniswald Grünes Meer

Alterseignung:

0-3 Jahre
4-8 Jahre
9-13 Jahre
14+ Jahre
Wettereignung:

auch bei Regen
auch bei Kälte
Zeitbedarf:
Wenige Stunden
Neuer Walderlebnispark im Wald des Grafen zu Solms-Laubach, mit Waldhöhenweg, Aussichtsstationen, Streichelzoo, Wildtiergehege und Robin-Hood-Dorf mit Baumhäusern. Waldklassenzimmer für Kinder und Kursangebote (Biologie und Archäologie) für Erwachsene.

17 Bewertungen

  1. Naja

    Wir waren im August 2017 dort und man kann noch erahnen wie schön es mal gewesen sein muss und wieviel Arbeit einst reingesteckt wurde aber leider scheint sich in zwischen keiner mehr darum zu kümmern. Vieles ist kaputt, nicht mehr nutzbar oder wegen Mängeln zu gefährlich.
    Es muss aber einst sehr schön gewesen sein und auch jetzt kann man dort nicht Spaß haben wenn man sich auf die Gegebenheiten einlässt.

  2. jäger

    wir waren am 2.04.2017 im Grünen Meer.auch ohne eintritt kann man durchlaufen,alles in einem desolaten zustand,ich weiß garnicht wie der angebliche ‘tüv dies als ok durchgehen lassen kann.alles kaputt und für die kinder absolut nicht zu benutzen.vonwegen tiere wie hirsche,muffel,ochsen,ziegen,lamas usw.ich frage mich in welchem kochtopf das wild gelandet ist.
    der zeitungsbericht in der giessener zeitung sagt aus,daß von dem graf 1,5Mill.€ investiert wurden,ich frage mich für was?hoffentlich wurden keine fördergelder reingebuttert,das wäre ein hohn.
    übrigens kann man in den wäldern in ganz hessen den kindern auch die natur beibringen und zwar ohne kosten,auch gehen durch das grüne meer öffentliche wege,welche von allen bürgern benutzt werden können und dürfen.schade um das geld und den aufwand.

  3. Toller Park im Wald der Pflege braucht

    Ich komme schon länger hier her weil es echt ein toller Park im Wald ist. Die Idee was alles aus Holz hergestellt ist und was es hier zu entdecken gibt fasziniert Kind und Eltern. Aber, Spielzeuge brauchen auch Pflege! Wir waren im Mai 2016 dort und wenn eine Menge der Spielsachen und Geräte nur noch zu 50% funktionieren ist das schade. Manchmal fehlt einfach nur etwas Farbe und ein paar Schrauben und es kann wieder gespielt werden. So gab es bei diesen Geräten dann keinen Spaß sondern Rätselraten, wie es hätte funktionieren können. Im Labyrinth waren Wände eingestürzt, die Kegel der Bahn standen nicht mehr, die Felder des Leiterspiel war nicht mehr erkennbar, die Marionetten bewegten sich nur noch an einem Arm, zu wenig Heu im Heu-springen und es fehlten Stufen der Leiter und einige Geländer waren abgegangen oder locker. Bitte reparieren dann wirds auch wieder ein 5 Sterne Erlebnis.

  4. Viel Spaß für die ganze Familie

    Wir waren mit drei Kindern im Park.
    3, 10, 11 Jahre alt.
    Wir hatten einen sehr schönen Tag.
    Ich finde es sehr traurig das einige Erwachsene schreiben es sei langweilig.
    Sehr schade das es wohl Kinder gibt die sich an einfachen Dingen wie klettern, ins Heu springen oder einfach neue Sachen zu erkunden nicht mehr freuen können.

    Die Familienkarte ist auch nicht so teuer. Hat man an zwei Tagen Schwimmbad auch ausgegeben.

    Uns hat es sehr gut gefallen. Auch die Möglichkeit zum Grillen ist sehr gemütlich.

  5. Großer Spaß für die kleinen

    Waren im Oktober als Familie (2 Erwachsene 3 Kinder) da und können es nur weiter empfehlen! Die Jungs und Mädels vom Team in der “Waldküche” haben uns am Eintritt sofort den günstigsten Preis angeboten, alles super freundlich!!! Auch der “Waldtaxifahrer” hat uns sofort weitergeholfen als wir auf dem Rundweg kurz die Orientierung verloren haben – eine fahrt auf dem Waldtaxi lohnt sich im übrigen sehr! Die Wege und der Streichelzoo waren leider etwas matschig, aber darauf sollte man sich einstellen wenn man einen Ausflug in den Wald macht 😉 Unsere 3 kleinen hatten ihren Spaß, sie wollen nächstes Jahr auf jedenfall wieder ins Grüne Meer. Ich freu mich auch schon über den Ausblick über den Wald im Frühling, im Herbst wars schon richtig schön auf der Himmelsleiter.

    Fazit:
    – Preise für Erwachsene zu teuer, Familientarif absolut ok, und dafür ist der Park ja auch gedacht 😉
    – Geeignet für Familien mit kleinen Kindern
    – unbedingt in der Waldküche einen HotDog oder Flammkuchen essen!
    – Kaffee 2€, kostenlos nachholen sooft man möchte, und das Angebot haben wir den ganzen Tag problemlos warnehmen können 🙂

    PS an alle Geizhälse: Als wir am Eingang darauf hingewiesen haben, dass wir einen Hund dabei haben, wurde uns mit einem Zwinkern gesagt “den hab ich nicht gesehen”, die Tüten gabs aber freundlicherweise trotzdem. Hier könnt ihr einen ganzen € sparen und den Kids für eine Tasse Tierfutter spendieren 😉

    PPS für alle Geocacher: Es gibt einen schönen cache im Park, den werden wir bei unserem nächsten Besuch aufjedenfall in angriff nehmen 🙂

  6. Vehement überteuert

    Der überhöhte Eintrittspreis von 9 Euro je ein (1) Erwachsener sowie 1 Euro pro Hund (es gibt 2 Btl.) läßt sich besser in Laubach bei Kaffee und Kuchen für zwei (2) Erwachsene verwenden. Hier läßt sich kostenlos und besser das Schloß und der Schlosspark anschauen. Wirklich schön.

  7. grüne Abzocke

    Waren mit unserem 6- jährigen Sohn dort. Er hatte seinen Spaß, hätte er so aber auch in unserem Wildpark ( gratis) und Spielplatz (gratis) und in dem ” normalen”Wald (gratis) haben können. Insgesamt 22,-€ dafür ist wirklich Abzocke und wer das noch gerechtfertigt findet, ist nicht ganz sauber! Von wegen Bogen bauen und Robin Hood Dorf. ..!?!

  8. Toll!

    Austobemöglichkeit und Natur pur! Uns hat es sehr gut gefallen, absolut empfehlenswert. Für Naturfreunde und aktive Menschen mit Kindern ideal!!!

  9. LANGWEILIG

    Tolle Namen – nichts dahinter!!! Hinter dem Begriff „Himmelsfenster“ verbirgt sich beispielsweise ein Loch im Blätterdach des Waldes (also eine Mini-Lichtung). Das Robin-Hood-Dorf besteht aus grade mal drei kleinen Häuschen auf Stelzen, die man über kleine Leitern erreicht (nicht aufregender als der Kletterturm auf dem Spielplatz). Das Wald-Taxi ist ein von einem Traktor gezogener Wagen- immer überfüllt, so dass man nicht mitfahren kann. Man irrt sehr lange durch den Wald (alles schlecht ausgeschildert), bis man auf eine „Attraktion“ trifft wie zB eine Hängematte aus Holz (gähhn) oder ein paar Holzblöcke, über die man bestenfalls noch balancieren kann. Alles was ich im grünen Meer erleben kann, kann ich in einem „normalen Wald“ auch (Waldboden mit nackten Füßen erspüren, über Baumstämme laufen, auf Ästen balancieren, usw) und muss dafür nicht ein so enorm übertriebenes Eintrittsgeld bezahlen (der Eintrittspreis übersteigt beispielweise die Kosten für den Frankfurter Zoo!!!) Ich habe mich sehr geärgert. Das ist meiner Meinung nach Abzocke unter dem Deckmäntelchen etwas besonders pädagogisch Wertvolles (Natur blablabla) für Familien anzubieten.

  10. sehr enttäuschend

    Eine gute Idee steckte dahinter, doch leider fehlen die entsprechenden Personen, welche sie umsetzen! Schade was daraus geworden ist…..hätte so ein schöner Park werden können!

  11. Entäuschend

    Hohes Eintrittsgeld für weinig Gebotenes.
    Als wir durch den Erlebniswald zogen, vielen uns einige
    negative Punkte auf: 1. Schlechte Wegbeschreibungen,
    bzw. schlechte Wegmarkierungen, sodass wir andere Wege gegangen sind. 2. Das Robinhod-Dorf ist klein und
    wie so viieles nur halb so toll wie beschrieben.
    3. Es gab keinen Kohlemmeiler, für den ich mich interessiert habe.
    4. Den Bau eines Bogens gibt es nur auf dem Papier, eine
    entsprechende Person die dazu anleiten sollte war nicht vorhanden. Es wäre sicher noch mehr zu sagen.
    Fazit: Es wird viel versprochen, aber wenig tatsächlich geboten.

  12. Erlebniswald total an einem sonnigen Frühlingstag

    Wir waren 5 Stunden dort, hatten viel Spass, die Kinder haben viel gespielt und wollen unbedingt wieder hin. Also haben wir gleich eine Jahreskarte gekauft. Bin schön gespannt wie alles aussieht wenn jetzt die Natur endlich grün wird….

  13. Super Geburtstag

    Also, wir waren jetzt auch shcion mehrere mala dort und die Kinder sind jedes mal aufs neue begeistert. Die kleine möchte nun das 2. mal ihren geburtstag dort feiern, wir genießen einfach die Natur, ist echt klasse dort……

  14. Absolut nicht geeignet für einen schönen Tag mit seinem liebsten. Der Eintritt überteuert und Angebote sehr mager.

    Kein schönes Auflugsziel für die Familie! Ich kann es nicht empfehlen, Eintrittspreise völlig überteuert!

  15. Also Grünes Meer war perfekt !

    Wir kennen das Grüne Meer, und waren da auch schon öfter 😀 Für Kinder SUPERTOLL. Weil es gibt so viele Sachen die man machen könnte. Vorallem Geburtstage für Kinder kann man da sehr gut feiern. XD Einen Aussichtsturm gibt es auch, wo man ins Heu springen kann, immer wieder neue Enddeckungen und vieles mehr !!! Und ich kann es nur weiterempfehlen 😛

  16. genial für Kinder

    Kann Vorposter nicht verstehen, waren jetzt 5 mal da. Kletter-Spinnennetz, Spieldorf, Labyrint, Heuscheune, Riesenkegeln, Angeln, Streichelzoo,…. Unsere 2 Kinder und viele andere Kinder dort auch hatten jedes mal einen Riesenspass und wir Eltern auch. Der Eintritt ist für dieses Angebot völlig in Ordnung.

  17. Kann man sich sparen

    Wie waren letzte Woche im Park. Leider gibt es hier nichts für Kinder und die Preise sind sehr saftig! 9,00€ Eintritt

Schreibe einen Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schloss Laubach

35321 Laubach, DE
Anfahrt per Google Maps

Preise

erwachsene 9€, kinder ab 3, 4€
schüler ab 16, studenten 7€
behinderte 4€
familienkarte 22€, anzahl der kinder dabei unbegrenzt!

Öffnungszeiten

november bis märz ist geschlossen

Alternative Ausflugsziele in Laubach