Pinoccio Erlebnispark

Alterseignung:

0-3 Jahre
4-8 Jahre
9-13 Jahre
14+ Jahre
Wettereignung:

auch bei Regen
auch bei Kälte
Zeitbedarf:
Wenige Stunden

20 Bewertungen

  1. Hat Spass gemacht!

    Wir waren als Familie im Pinocchio und empfanden den Besuch als angenehm. Der Geräuschpegel ist im Vergleich zu anderen Indoor-Parks nicht nervend und es gibt viele Spielmöglichkeiten.
    Weiter so!

  2. Info

    Super Service nur es war sehr voll wir mussten etwas warten damit wir einen Sitzplatz bekamen, ging dann aber relativ flott.
    Defekte Geräte gab es nicht besten dank für diesen schönen Geburtstag

  3. Kein Stern ist leider nicht möglich

    Ein Loch in einer Netz Brücke das so groß ist das ein Erwachsener seinen Oberschenkel durch stecken kann.
    Nach mehrmaligem ansprechen des Personals hat sich nichts getan.
    Es wurde sich eher darum gekümmert, dass Tische richtig stehen.
    Die Renn Simulation Motoräder auf welchen man seine Kinder setzen kann, fehlt bei einem der Knopf, was nicht schlimm wäre, wenn nicht die Kabel blank liegen würden und ein Kind da ganz einfach ran kommt.
    Es wird Softeis verkauft, kosten 1€ man möchte wie es auf den hinweisen überall zu lesen ist mit seiner Pinocchio Karte zahlen,geht nicht, man brauch Bargeld. Alles ok, aber wenn der laden nicht in der Lage ist 5€ klein zu wechseln tut es mir leid.
    Einer der greifarme für Süßkram funktioniert nicht, kein defekt Schild.
    Die elektro Autos funktionieren nur auf gut Glück.
    Die ” fliegenden ” Autos welche in guter Höhe über dem Boden sind, lassen an Funktionalität auch zu wünschen übrig.
    Nicht zu vergessen die Musik
    Ein Kinder indoor Spielplatz
    Mit Musik wie ” Willst du mit mir Drogen nehme” uvm.
    Fazit

    Niemals mehr

  4. Schöner war es gestern

    War ein sehr schöner tag gewessen gesternin pinocchio park machen wir auf jeden fall nochmall !!

  5. Überall wo viele Menschen sind muss man Kompromisse schliessen

    Wir besuchen das Pinoccio Land regelmäßig 5-6 mal im Jahr und die Kids finden´s immer super. Der Hochseilgarten ist natürlich auch noch für ältere Kids der Hit (und für Mama auch). Hier kann jeder jeden Alters etwas finden was ihm Spass macht! Das Preis Leistungs-Verhältnis ist ok, Auch wenn die Getränke etwas kosten, irgendwo müssen die Betreiber ja dann auch verdienen, wenn der Eintritt sohon so günstig ist. Das Personal war zu uns bislang immer sehr nett. Letztes Jahr sind wir in den Hessischen Ferien hingefahren und standen vor der geschlossenen Halle. Nachdem mein Sohn einen Heulkrampf bekommen hat (der leider nicht zu überhören war), liess uns der aufmerksame Besitzer 4 Stunden vor eigentlicher Öffnung hinein. Das nenn ich mal Menschlichkeit! Übrigens gehen meine Kids mit Oma heute wider hin, wir haben festgestellt, dass ihr eure Öffnungszeiten auch den Hessischen Ferien angepasst habt, danke dafür. Zum Thema Sauberkeit muss ich sagen, dass der Park bei Öffnung immer sauber ist. Den Dreck machen dann wohl die Leute, die sich da grade aufhalten, da stimme ich voll und ganz dem Schreiber “Eltern sind keine guten Vorbilder” zu. Übrigens ist der Park auch keine Kindergummizelle-all inclusive Aufbewahrungsanlage in der Eltern chillen und die wilden Kinderlein machen was sie wollen. Da liegt immer noch die Aufsichtspflicht bei den Eltern! Also liebes Pinoccio-Team, ihr seid echt schon ok 🙂
    PS: Übrigens geht positive Kritik so, dass man sich vor Ort den zuständigen schnappt, ihm in die Augen schaut (ja da muss man schon durch das können heute nicht mehr alle) und ihm im höflichen Ton die Meinung geigt.

  6. Cool

    Toiletten Sauber Hochseilgarten nur 1mal 3€ und Nutzung soviel du willst. Super zum Geburtstag feiern

  7. Die Wahrheit?

    Was ist denn die Wahrheit?
    Kostet der Hochseilgarten & die Kartbahn nun extra pro Benutzung?
    Wie oft werden die Toiletten geprüft?
    Unter http://www.kindergeburtstagswelt.com/preise-specials.html finde ich keine Angaben zu
    GELD-ZURÜCK-GARANTIE.
    Der Kommentar vom Geschäftsführer finde ich nicht gerade positiv. Von Kunden erhaltenen Bemerkungen sollte man immer höflich entgegen nehem. Als Geschäftzführer sollte man auch seinen Namen angeben.

  8. Noch eins Drauf!!

    Ich bin der Geschäftsführer vom Park, hier kann ja jeder etwas Posten dann Poste ich mal die Wahrheit!! Die unten stehenden Bewertungen schätze ich sind von meinen Konkurrenten Vielen Dank! . Ich GARANTIERE hiermit Öffentlich ab sofort, dass Sie eine GELD-ZURÜCK-GARANTIE haben-sollten sie unzufrieden sein beim Aufenthalt in unserem Park und wenn Sie die gleiche Ausstatung und die Möglichkeiten im Umkreis von 100KM in einem anderen Park erhalten auch was die Geburtstagspackete betrifft, haben Sie auch eine GELD-ZURÜCK-GARANTIE Viel Spass. 🙂

  9. erster Test

    Hallo, wir waren gestern mit 5 Familien zum ersten mal im Pinocchio in Mannheim. Zu beginn war noch alles einigermaßen in Ordnung, ausser das es wohl bestimmte Dinge gibt die nur der Kollege bearbeiten kann? Wie oben bereits beschrieben, haben wir auch festgestell das zu Beginn unseres Besuchs die WC sauber waren und nach ca. 2-3 Std. verschmutzt und sogar übergelaufen waren (nicht gerade angenehm wenn die Kinder mit Socken das WC nutzen!). Auch haben wir feststellen müssen das das Personal nicht Interessiert ist, wenn eine fremde Mutter meint ihrem Kind Platz an einem Spielgerät verschaffen zu müssen indem Sie fremde Kinder von Spielgeräten weg stößt! (Personal katastrophal!).
    Unser Fazit: An weniger besuchten Tagen bestimmt Ok, aber für uns wird es kein wiedersehen mehr geben.

  10. Geburtstag

    Hammer!!! Danke für den Tollen Geburtstag den ihr
    für mich und meine Kids Organisiert habt.
    Ich hatte endlich mal Ruhe und konnte
    entspannt mein Buch lesen und das Servicepersonal
    hat alles für mich Organisiert. Und die Kinder die
    ich betreuen musste waren Sicher aufgehoben. Dass
    alles zu einem Preis der mich viel mehr Zuhause gekostet hätte und ich selbst hätte den Stress und die Kaputten Gegenstände wie letztes Jahr. Einen halben Burnout verursachten die Kids bei mir letztes Jahr wo ich Zuhause gefeiert hatte. Danke Kindergeburtstagswelt Pinocchio!!!!

  11. Purer Neid!!

    Habt ihr alle ne Ahnung!!
    İm dem Park ist dass mitbringen von Speisen
    und Getranken erlaubt siehe http://www.Pinocchio-Park.com und im vergleich zu den anderen Parks im Umfeld
    gibt es hier die beste Ausstattung. Also fazit Mehr
    Leistung selber Preis = Pures vergnügen Mein Portmonei und Meine Kids sind begeistert. İch glaube
    dass alle die oben gepostet haben die neidischen konkurenten sind!!!

  12. Bei wenig Betrieb - prima

    Mein 2,5-jähriger Sohn ließ sich erst nach sieben (!) Stunden überzeugen, zu gehen. Auch als Papa, der mitklettern musste, hat es Spaß gemacht.

    Die Preise fand ich soweit ok, von den Getränken abgesehen – wenn man so rumtobt, trinkt man natürlich auch sehr viel und so wird es schnell teuer.

    Die Kritik mit den Socken halte ich für albern – wer sagt, dass Socken keimfrei wären?! Ebenso das Geländer vom Vulkan – wie man sich daran groß stoßen können soll, ist mir unklar. Im Gegenteil, an einem ummantelten Geländer könnte sich keiner mehr festhalten.

    Die Toiletten waren – bei wenig Betrieb – durchgängig sauber, aber haben bestialisch nach Reinigungsmittel gestunken.

  13. OK bei schlechtem Wetter

    Grundsätzlich eine schöne Einrichtung mit den üblichen, dennoch schönen Spielmöglichkeiten. Ich muss dem Verfasser des ersten Posts aber recht geben, auch ich finde es zu teuer. Die Kombination aus Eintritt, Zusatzkosten für bestimmte Aktivitäten, etwas teurem Essen und dem Verbot des Mitbringens von Speisen macht das Ganze alles in allem zu kostspielig. Die schmutzigen Toiletten muss ich übrigens leider ebenfalls bestätigen.

    Bei (halbwegs) schönem Wetter empfehle ich den nahe gelegenen Waldpark am Karlstern, da kann man sogar komplett kostenlos seinen Spaß haben.

    Meine Bewertung ist 3 von 5 Sternen. Da das PINOCCHIO Team sich selbst aber mit 5 von 5 bewertet gebe ich als Ausgleich nur 1 von 5. 😉

  14. Eltern sind keine guten Vorbilder

    Wir kommen aus dem Odenwald und waren mit unseren zwei Kindern begeistert. Ich muss den Leuten oben mal sagen, dass ich das alles nicht verstehen kann, was die da von sich geben. Die Kinder sollten das Geld wert sein. Wenn wir ins Kino gehen und dann noch Süßigkeiten und Getränke kaufen zahlen wir mehr als 50.- und bekomme 1,5 Std nichts dafür. Die Leute haben nicht verstanden, dass es etwas besponderes ist, was auch das Geld wert ist. Man geht nicht jeden tag in Indoor. Zum Essen mitbringen gibt es da die öffentlichen Parkanlagen der Gemeinden. Da kann man essen, spielen und die Kinder toben sich aus, wie sie wollen. Es kostet nichts und ist auch an der frischen Luft gesünder für die Kinder, wenn man aber ab und zu etwas besonderes für die Kinder tun will, sollte man nicht diese Groschenrechnung machen. Wir waren in vielen Indoor spielhalle. Die sind alle so teuer und viel Unterschied macht es nicht.
    bei dem Personal ist uns aufgefallen, dass die sehr bemüht waren aber nicht direkt nachgekommen sind. Aber die Eltern haben auch alles stehen lassen und die Tische mit Essensresten verlassen. Mein Mann und ich versuchen unseren Kindern auch da etwas beizubringen und Vorbild zu sein. Unsere Kinder lernen auch ordentlich und sauber zu sein. Anstatt ein gutes Angebot zu kritisieren sollten hier die Eltern mal überlegen was für Vorbilder sie in Sachen Sauberkeit sind.

  15. "Verbesserungen" durchaus gut möglich!

    Wir ( 3 Familien mit 5 Kindern zwischen 3 und 7 Jahren) waren heute zum ersten Mal im Pinocchio in Mannheim. Alles in allem war es ok. Aber eben nur ok. Die Toiletten waren Morgens sauber. Nach 2,5 Stunden konnte man nicht mehr drauf! EKELHAFT!!! Da sollte man (trotz Hochbetrieb, denn das muss man einkalkulieren) öfter kontrollieren und säubern! Die Mitarbeiter sind soweit alle nett. Leider wies man die Leute hinter uns daraufhin, dass sie ihr mitgebrachtes 0,5l Wasser ausschütten sollen, obwohl diese auch etliches gekauft hatten und leider war man nicht bei allem so hinterher. Es sollten alle Rutschsocken tragen – haha… Viele liefen auch barfuß, krabbelten hoch und die nächsten rutschten da mit dem Gesicht wieder runter…. Man sollte Rutschsocken anbieten.Auch war am Klettergerüst ein kleiner Teil defekt, den hatte man abgesperrt. Die Kinder krabbelten jedoch durch. Auch auf unsere Nachfrage (“ja wir kucken”) tat sich nichts…Außerdem finden wir es “gewagt” um die Säulen, die um den Vulkan herum sind keine Sicherungen/Polster zu haben. Wenn da einer mal fällt, rollt und dagegen knallt… Unter der Aussage “einer der besten Indoorparks” verstehen wir was anderes – und wir kennen viele! An die Betreiber: seht Kritik doch mal positiv – nur so kann man besser werden und auch mal ein “gut” erreichen! Sehr positiv war jedoch das Essen! Echt lecker und sehr zu empfehlen! Die Getränkepreise sind jedoch eine Frechheit! Fazit: Es war ok, wir kommen sicherlich mal wieder, ein besserer Indoorspielplatz ist jedoch in Speyer.

  16. PINOCCHIO Team

    Sehr geehrter verfasser der ersten Mail, danke
    für deine âuserungen über unseren Park aber
    wie du auch selbst geâusert hast ist deine 6 Jahre
    alte Tochter begeistert gewesen über unseren Park.
    Der Eintritt deiner Tochter 6,90€ + 3,90€ für deinen
    Eintritt hat insgesamt 10,80€ gekostet der Eintritt
    war für den ganzen Tag du hast 26€ ausgegeben
    für Speisen und Eintritt in einem Park wo alle Spielgerâte “Made in Germany” sind in einem der besten İndoorparks in Deutschland.
    Bitte gib uns einen vergleich zu einer besseren alternative?

  17. alles ok.

    kinder können toben, servicenist gut, pizza klasse, halle ist jetzt auch warm

  18. SUPER

    Mit meiner 6 Jahre alten Tochter war ich in dem Park und ich muss sagen Super Preis Leistungsverhältniss. Billiger wie im Kino und Gesünder für die Tochter. Nach dem Parkbesuch hatte ich meine Ruhe zuhause.

  19. Klasse

    Einfach super mehr kann man dazu nicht sagen, ganz ehrlich nicht…

  20. Manche Dinge kosten Extra

    Enttäuscht bin ich als Vater das sie grundsätzlich allen untersagen selbst mitgebrachte Speisen und Getränke zu verzehren. Klar, ist leider ein Trend der sich entwickelt aber dennoch finde ich es unverschämt die Leute ständig per Lautsprecher Ansagen auch noch daran zu erinnern. Die Preise für Getränke sind meiner Meinung nach überteuert. Und Pfand wollen die auch (demnächst) noch haben (2€ / Becher). Der Hochseilgarten kostet 3 Euro pro Benutzung, und diese ominöse Kartbahn kostet auch. Ich war mit meiner Tochter ca. 2 1/2 Std. in dem Laden und habe insgesamt 26,- Euro dort gelassen. Die Toiletten sind zwar neu, aber nicht sehr sauber. Es fehlt scheinbar jemand der sie regelmäßig sauber macht… Das Bezahlsystem ist eine “nette” Chipkarte bei der man nie genau weiß wie viel Geld man nun schon verbraten hat und sich am besten nach jedem Kauf anzeigen lassen muss, wie hoch der Gesamtbetrag der Karte ist. Falls man die Karte verlieren sollte, ist man 80 € los.

    Meiner Tochter hat es zwar Spaß gemacht (klar sie ist auch 6 Jahre alt) aber ich persönlich bekomme den fahden Beigeschmack des agbezockt worden seins nicht ganz weg….

Schreibe einen Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Obere Riedstraße 84

68309 Mannheim-Käfertal, DE
Anfahrt per Google Maps

Preise

Kinder 3-14 Jahre inkl. Softdrink-Flatrate 9,90 €
Kinder 1–2 Jahre 6,90 €
Säuglinge freier Eintritt
Erwachsene inkl. Softdrink-Flatrate 6,90 €
Hochseilgarten zusätzlich 3,00 €
Helikopter-Schwebebahn kostenfrei

Halbzeit: ab 17 Uhr
(Montags–Freitags, außer an Feiertagen und in den Ferien)
Erwachsene und Kinder 1–2 Jahren
inkl. Softdrink-Flatrate 5,50 €
Kinder ab 3 Jahren inkl. Softdrink-Flatrate 6,00 €

Öffnungszeiten

Montag–Freitag 14–19 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage und Schulferien 10–19 Uhr

Sonstiges

Im Pinocchio-Park können auch Kindergeburtstage gefeiert werden.

Alternative Ausflugsziele in Mannheim-Käfertal